Suche
  • danielteuchner

News vom 04.12.2020

In der Schweiz könnte es die ersten Ehen gleichgeschlechtlicher Paare im Jahr 2021 geben. Nach dem Nationalrat hat nun auch der Ständerat grünes Licht für die Öffnung der Ehe gegeben. Aufgrund einer beschlossenen Änderung muss der Entwurf nun noch einmal durch den Nationalrat.


Am 1. Dezember war der Welt-Aids-Tag.

Die aktuellen Kampagnen sollen vor allem Aufklären, dass es mittlerweile effektive HIV-Medikamente gibt, die eine Übertragung verhindern.

Durch die Kampagnen soll Wissen aufgebaut und Diskriminierung abgebaut werden.

Schutz durch Therapie ist jedoch nur ein Baustein. Kondome schützen auch vor anderen Krankheiten sowie einer Schwangerschaft, mit der PrEP kann man das Risiko einer Infektion mit HIV senken.


Die Gesellschaft für deutsche Sprache hat das Ergebnis der Wahl des Wort des Jahres bekanntgegeben.

Auf Platz 1, 2 und 3 befinden sich Corona-Pandemie, Lockdown und Verschwörungserzählung.

Als einziges queeres Wort hat es das Gendersternchen auf Platz 9 geschafft.


Es gibt ein Update zur Meldung aus der letzten Sendung.

Ein mutmaßlicher Täter der Attacke auf eine queere Person in der Frankfurter Innenstadt ist seit dem 20.11.2020 in Untersuchungshaft. Dem 16 Jahre altem Jugendlichen wird gefährliche Körperverletzung vorgeworfen.

Nach der Erfolgsmeldung der Festnahme gab es aber auch wieder einen Übergriff auf zwei Männer in Berlin-Mitte.

Während einer Ubahnfahrt sind die Opfer von einer Gruppe männlicher Jugendlichen homophob beleidigt worden. Nachdem die beiden Männer die Ubahn verlassen haben wurden sie von der Gruppe verfolgt und weiter beleidigt, bis Steine auf sie geworfen wurden. Körperliche Verletzungen gab es nicht. Die Polizei wurde alarmiert.



(Quelle: queer.de)

1 Ansicht0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen