Suche
  • danielteuchner

News vom 04.01.2021

Seit der Öffnung der Ehe für Alle im Herbst 2017 haben bis zum Jahresende 2019 über 70.000 gleichgeschlechtliche Paare die Ehe geschlossen bzw. die Lebenspartnerschaft als Ehe anerkennen lassen. Im Vergleich gab es im gleichen Zeitraum insgesamt ca. 958.000 Eheschließungen. Für das Jahr 2020 gibt es noch keine offiziellen Zahlen.


Das aktuelle Adoptionrecht diskriminiert Regenbogenfamilien. Beispielsweise muss sich bei einem lesbischen Paar die nicht leibliche Mutter zwangsweise beraten lassen, bevor sie einen Adoptionsantrag, die Stiefkindadoption, stellen kann.

Diese Weg müssen beispielsweise Männer in heterosexuellen Ehen nicht gehen, auch wenn sie nicht der leibliche Vater sind. Sie werden dennoch automatisch als Vater anerkannt.

Durch einen neuen Gesetzesentwurf aus Ende 2020 soll die Beratungspflicht nun für lesbische Paare entfallen. Alle entsprechenden Instanzen haben bereits zugestimmt, es fehlt nur noch die Unterschrift unseres Bundespräsidenten.


Mehr interessante News gab es leider in den vergangen zwei Wochen, wahrscheinlich auch durch die vielen Feiertage, nicht.


Ich hoffe, ihr hattet trotz der Coronasituation ein besinnliches Weihnachtsfest und ein schönes Silvester.


Alles Gute für 2021 und bleibt gesund!


(Quellen: queer.de)


1 Ansicht0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen